Nachhilfe —
ganz schön schlau!

Best Practice

 

„Schulfit“ setzt auf Kombi digital und analog

„Digitale Medien bieten Potenzial. Man muss sie nur richtig einsetzen“, ist Martina Schoon, Inhaberin von „Schulfit“ in Leer und Moormerland, überzeugt. Richtig einsetzen, das bedeutet aber auch: maßvoll und angeleitet. In ihrer Nachhilfeschule verwenden die Lehrkräfte daher Laptops und Tablets.

Nutzen die Schüler in der Schule Tablets, kommen sie auch im Nachhilfeunterricht zum Einsatz – sofern die Schüler sie dabeihaben: „Das ist wie mit den Büchern und Heften. Auch die Tablets werden gerne daheim vergessen“, erzählt Martina Schoon schmunzelnd und ergänzt: „Der Nachhilfeunterricht soll an den Unterricht in der Schule anschließen. Deshalb arbeiten wir im ‚Schulfit‘ ganz individuell mit den Medien, mit denen die einzelnen Schüler auch in der Schule arbeiten.“ Und wenn die Digitalisierung in den Schulen voranschreitet, hält die Nachhilfe Schritt.

Schüler brauchen beides – analoge und digitale Medien

Allerdings plädiert Schoon bei allen positiven Seiten der Digitalisierung dafür, ein gesundes Mittelmaß zu halten: „Schüler brauchen beides – analoge und digitale Medien. Für die Entwicklung ist es wichtig, dass alle Sinne angesprochen und möglichst verschiedene Bereiche gefördert werden, dass es ein gutes Zusammenspiel zwischen Körper und Hirn gibt.“

Den ganzen Menschen im Blick

Neben dem positiven Einfluss von Haptik und Bewegung auf die kognitive Entwicklung ist es Martina Schoon wichtig, sich nicht allein auf die Wissensvermittlung zu fokussieren: „Lernen ist nicht nur das Pauken von Formeln und Grammatik. Zum Lernen gehört viel mehr. Auf Facebook gebe ich beispielsweise Tipps zu Lerntechniken, Lernstrategien oder zur Organisation des Lernens. Das scheinen Kleinigkeiten zu sein, aber die Schüler profitieren davon ein Leben lang.“

Um diese Botschaften zu transportieren und die Eltern zu sensibilisieren, nutzt Martina Schoon bewusst Social Media. Facebook und Instagram sind für sie die idealen Kanäle, um zu zeigen, wie sie arbeitet, welche Philosophie hinter „Schulfit“ steht: Denn auch in ihren Nachhilfeschulen vermitteln die Lehrer nicht nur Wissen, sondern bieten auch Hilfestellungen. „Es nutzt ja nur begrenzt, wenn der Schüler sich bei der nächsten Mathearbeit zu einer besseren Note quält. Viel besser ist doch, wenn er versteht, warum er das lernen sollte und wie er das mit möglichst viel Freude und Leichtigkeit macht. Dann hat er langfristig noch viel mehr gelernt.“

Digitalisierung in der Schulorganisation

Während sie im Unterricht auf den Mix aus Digitalem und Analogem setzt, sind Marketing, Verwaltung, Buchhaltung und Organisation weitgehend digitalisiert. Hier schöpft Martina Schoon das Potenzial der digitalen Möglichkeiten aus. Nur wenn der Mensch ins Spiel kommt, setzt sie wieder auf konventionelle Kanäle: Den Elternkontakt pflegt sie in der Regel analog, persönlich oder per Telefon, nur wenn die Eltern dies wünschen auch über E-Mails oder soziale Dienste.


Digital und analog – Eazy Learning nutzt das Beste aus beiden Welten

Nachhilfe vor Ort ist das Kerngeschäft von Eazy Learning. Aber die Nachhilfeschule mit Niederlassungen an derzeit sieben Standorten bundesweit bietet auch Online-Nachhilfe an. Der Vorteil: Schüler erhalten auch dann Nachhilfe in dem gewünschten Fach, wenn gerade kein Nachhilfelehrer vor Ort ist. Zum Lernerfolg der Schüler trägt ein weiteres Merkmal der Online-Nachhilfe bei Eazy Learning bei: Die Nachhilfestunde wird aufgezeichnet. Der Schüler kann sie sich also nochmals anschauen. Ist er unsicher, wie der Lösungsweg bei der Matheaufgabe lautete oder weiß die Grammatik-Regeln nicht mehr, kann er das Video einfach nochmals anschauen.

Digitale Nachhilfe spart Zeit und Ressourcen

Moustafa Zein, Gründer und Inhaber von Eazy Learning, benennt weitere Vorteile der digitalen Nachhilfe: Sie ist zeit- und ressourcenschonend, da die Schüler nicht zur Nachhilfeschule fahren müssen und weniger Papier verbrauchen. Abstimmungen zwischen den Eltern, wann wer Zeit hat, die Kinder zur Nachhilfe zu bringen oder wieder abzuholen entfallen. Außerdem spart die Nachhilfe zu Hause Geld, da keine Kosten für Bus, Bahn oder Benzin anfallen. Gerade in ländlichen sind das wichtige Faktoren. Hinzu kommt die zeitliche Flexibilität: Die Nachhilfe kann auch am späteren Abend stattfinden oder auch an Feiertagen oder in den Ferien, weil Nachhilfelehrer aus anderen Bundesländern dann normale Arbeitszeiten haben.

Digitale Wissensvermittlung

Für die junge Generation, also Schüler und Nachhilfelehrer ist die Nutzung von digitalen Medien normal. Bei der Online-Nachhilfe können sie sich sehen und austauschen wie im klassischen Unterricht, nur dass der Lehrer nicht physisch präsent ist. Durch das Programm haben Schüler und Lehrer wechselseitig Zugriff auf den Desktop oder das Tablet und können live gemeinsam die Lösungen erarbeiten. Damit auch die Eltern die Vorteile kennenlernen, wenn der Nachhilfelehrer virtuell daheim unterrichtet, bietet Moustafa Zein eine kostenlose Probestunde an.

Digitale Kommunikation und Organisation

Auch die gesamte Kommunikation und Organisation bei Eazy Learning ist digitalisiert: Die Unterrichtsprotokolle werden digital gemacht und zentral erfasst. Im Krankheitsfall kann eine Vertretung nahtlos an den Unterricht anknüpfen. Eltern können jederzeit Auskunft erhalten über den Ablauf und die Inhalte des Unterrichts.

Die Digitalisierung des Unternehmens hat Moustafa Zein zufolge drei Vorteile: Sie sorgt für Transparenz, sie sichert die Qualität und ermöglicht eine schnelle Reaktion. Drei Faktoren, die für den Erfolg von Nachhilfe mit entscheidend sind.

Über VNN



Kontakt

Bundesgeschäftsstelle VNN e.V.
Entenpfuhl 8
42651 Solingen



Schulsuche

Hier haben Sie die Möglichkeit eine VNN Nachhilfeschule direkt in Ihrer Nähe zu finden

im Umkreis von


Geschäftsstelle:
Wolfgang Sinkwitz
Entenpfuhl 8
42651 Solingen

E-Mail:
Telefon:
Besuchen Sie uns auf: